Mittwoch, 10. November 2010

Autor und Naturforscher Volker Schopf liest am 16.11.10 in Schwabach!

'SCHWABACH LIEST' am Dienstag, 16.11.2010 im Café am Wehr, Limbacher Str. 12g, von 17:00 bis 17:45, Eintritt frei! - Volker Schopf alias Dieter Tubandt, aus Tiefenbronn im Schwarzwald liest aus seinem Roman 'Die Verlorenen‘: 'Wo auch immer die Weltreligionen ihren Schöpfer verorten, über den Anfang unseres Universums hinaus, gibt es keine dem Menschen zugängliche Erfahrung. Die Geschichte von fünf Menschen, die ein seltsames Schicksal verbindet.' (Salomon Schulz)

 Volker Schopf ist Naturforscher. Seit 25 Jahren setzt er sich mit den neuesten wissenschaftlichen Theorien auseinander, und er ist der Überzeugung, dass wir in einer Übergangszeit leben. 1958 in Gerlingen geboren, verbrachte er dort seine Schul- und Jugendzeit. Nach verschiedenen Umzügen – Ettlingen, Karlsruhe, Fellbach, kam er in Tiefenbronn im nördlichen Schwarzwald zur Ruhe. Besuch von literarischen Kursen und Schreibwerkstätten. Erste Veröffentlichungen im Gerlinger Anzeiger. Gedichte und Kurzgeschichten in über dreißig Anthologien. 14 Einzeltitel. Interessen: Verschiedene esoterische Gebiete wie Nahtoderfahrungen, Leben nach dem Tod usw. Kosmologie; hier besonders die Merkwürdigkeiten der Quantentheorie und ihre philosophische Implikation für die Realität. Er liest gerne Friedrich Nietzsche, Thomas Mann, Stanislaw Lem, um nur einige seiner Lieblingsautoren zu nennen. Mehr über ihn auf seiner Homepage http://www.volker-schopf.de/

Keine Kommentare:

Kommentar posten