Dienstag, 5. Juli 2011

Die Suche







Im blauen Meer der Himmel
such ich deinen lieben Augenblick
und deiner guten Stimme Klang
such ich
im Wortwirrwarr vor meiner Tür.
Die Ahnung deiner warmen Hand
im linden Abendsonnenlicht
- ich find sie nicht.

Und wie die Wolken sich
im Äther still verweben
so webt sich meine Suche
in die Zeit mit ein.
Sie geht auf leisen Sohlen
wie ein stummer Freund
mit mir durch fremde Nacht.

© BaLo*

Kommentare:

  1. ein wunderbares Gedicht wie schön es wirkt in der Abendstimmung ....

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Elke, und einen lieben Gruss zum Guten Morgen! :o)

    AntwortenLöschen